Follow by Email

Sonntag, 15. April 2018

Vorsicht Schwanzlutscherinnen und Arschficker

Noch so eine unterm Künstlerschutz stehende Satire, gem. Art. 5 GG.

Prolog: Dies ist eine biblisch-wissenschaftliche Interprätation. Aber wirklich VORSICHT, VORSICHT mit NACHSICHT und EINSICHT nicht zu genießen.

Log: > Liebe Menschen und Menschinnen,
liebe Homos und Hominidinnen!!!

So warnte dazumal vergeblich der Engel über Sodom und Gomorrha, bevor er letztendlich, als ultimo-ratio, Feuer vom Himmel regnen ließ:

"Höret auf, Schwänze zu lutschen und Arschlöcher zu ficken - denn nichts ist dem Schöpfungspotential (Sächlicher Gott aller Gottheiten) gräußlicher, als Sperma in die Därme gespritzt zu wissen; so doch zur Vertilgung aller perversen Missgebilde, ein tödliches Virus geschaffen wurde, welches sich automatisch generiert, sobald wertvolles Sperma die Kacke im Körper erreicht. AIDS via Omen! Schwurbi et Schworbi!"

In diesem Sinne vergrüße ich der Herrliche, die Dämliche und das Hinterfotzige ... in Ewigkeit, ihr Armen mit Erbarmen im Omnibus von Patre & Filius & Spiritu Sancti!

Oder: Der Fick ins Knie bringt die Lösung nie. Kickerickie schrie der Hahn auf dem Mist, aufdass sich das Vögeln ändere oder nicht!

Wer Ohren hat der lese - wer Augen, der höre wie es knistert im Hirn so knapp am Verstand vorbei. <

Epilog: Diesbezügliche Lobes- und Liebesbriefe bitte nur über die Stussanwaltschaft: Postfach 1104, DE 91001 Erlangen. Antwort erfolgt garantiert nicht - nur ein Treffen, womit auch immer. Es sei denn, Ihro Gnaden legen eurem "Hieb per Schrieb" einen echten 1000-€-Schein bei.

Arschlog: Ha, ha und schon wieder habe ich Euerehren verarscht! 
Wie, nur 150 Tagessätze? 150 mal 0,00 Euronen = 0,00 x 150 = NULL €! Mehr sind meine Werke nicht wert? Schande!!! Kunst wird nicht gerecht honoriert. Wie denn auch, wenn Justitia blind ist ... und senil ... und debil ... und gekauft schon sowieso, die olle Schlampe! Alles meine Meinung nur?

Freitag, 30. März 2018

Dämlich gelaufen!

(Dies ist eine  FARABEL = Literatur-Genre aus FABEL und PARABEL)

 Liebe deutsche Menschinnen ... jetzt habt ihr endlich was ihr schon immer wolltet: Dass andere, wildfremde Frauen für euch Kinder kriegen sollen zum "Wohle" dieses Landes. Und EINE, die überhaupt keine Kinder hat und auch sonst nur Scheiße baut, verhindert zudem das Wohlergehen einheimischer Mütter. Stattdessen stellt sie sich rotzfrech hin und proklamiert in aller Öffentlichkeit, der Islam gehöre zu Deutschland - so als wäre er schon den alten Germanen, gleich einer finsteren Prophezeiung, angedroht worden.

Anstatt zu Hause zu bleiben, Kinder großzuziehen und für mehr Mütterrechte zu kämpfen, musstet ihr ja unbedingt Karriere machen, rund um die Welt fliegen und lauter Sachen kaufen die keine "Sau" wirklich braucht. Das Resultat: Die Nation stirbt aus - und dem stetig anschwellenden Wasserkopf "Beamtentum" gehen allmählich die dümmlichen Steuerzahler aus. Also holt man sich, zwar kulturfremde, dafür aber unqualifizierte Moslems und Afrikaner, sowie gebährfreudige, unterwürfige "Kopftücher" ins Land, deren islamische Nachkommen bald schon, per demokratischer Mehrheit, das ganz große Sagen haben werden in Deutschland - und infolge dessen, unausweichlich die Sharia ausrufen! Toll!*

Sodann, ihr schlauen, deutschen Mega-Emanzen, dürft auch ihr bald nur noch mit Kopftüchern auf die Straße und musst überall kuschen, während euren Söhnen die Pimmel beschnitten und alle Schweine aus dem Land exkommuniziert werden. Dann hat es sich definitiv ausgeemanzipiert, ihr gleichberechtigten, modernen Weibsen, die ihr euch heute noch von unterwürfigen Musliminnen die Wohnungen putzen lasst - deren Enkel sich aber, mittels indoktrinierter Koran-Suren, übermorgen schon gehörig revanchieren werden bei euch; auf eure alten Tage dann. Inshallah!*

Mehr Volk muss her, mehr steuerzahlende "Esel". Aber was da so unquallifiziert und tugenfrei ins Lande kommt, wird eh mehr verprassen als jemals einzahlen in den Sozialtopf aus dem auch die fetten Beamtenpensionen ausgezahlt werden. Die Beamtenpensionen steigen nämlich bis zum Jahre 2050 um das Achtfache, auf 170 Milliarden €/Jahr. (Quelle: Ifo-Institut) Dafür benötigt es mindestens dreimal so viele Steuerzahler wie heute, die darüber hinaus sogar doppelt so stark besteuert werden müssten. Hinzu kommen noch die dreimal so hohen Kosten für das stetig ansteigende, aktive Beamtenheer (fast 1 Billion € / Jahr); bestehend aus lauter Parteimitgliedern und Anverwandten, deren Verbände sich, klammheimlich am Grundgesetz vorbei, den Staat zueigen gemacht haben.* So holt man sich die halbe muslimische Welt nach Deutschland - allesamt "hochquallifizierte" Facharbeiter. Höre ich da Gänse und Hühner lachen?!

So geht Deutschland und sein Volk vor die Hunde: Durch eine übertriebene Emanzipation, aufmüpfige Frauen und überbezahlte Beamte die kein Mensch wirklich braucht - vor allem aber durch eine Wählerschaft die schon immer den Hang dazu hatte, dem eigenen Verderben fleißig nachzurennen.*

*Alles meine Meinung, basierend auf aktuelle ethnologische Erkenntnisse, hier geäußert gemäß Art. 5 des Grundgesetzes das die Siegermächte für das Besatzungsland (auch heute noch) Bundesrepublik Deutschland, geprägt haben.

 So tief sind wir gesunken, dass ich hier schon überall mit Sternchen * erinnern muss, berechtigt zu sein, meine Meinung überhaupt noch äußern zu dürfen, in diesem DDR-assimilierten Merkelsystem, das sich anscheinend "Deutschland Verrecke" auf die Fahne geschrieben hat.
FUCK!!!

Nein, dies ist keine Volksverhetzung, sondern der Aufruf an alle deutschen Frauen, mindestens drei Kinder zu gebähren und großzuziehen; anstelle von teuren Urlauben, Klamotten, Salsa, Aerobik und dämlichem Stylens (Selbstanstreichen / Bemahlen). Zefix, kommt endlich eurer natürlich-biologischen Aufgabe nach! Sonst ist die abendländische Kultur bald nur noch Geschichte, ihr masochistisch veranlagten "Liebet-Eure-Feinde-Christinnen", die ihr am Ende eures megadämlichen Karrierewahns dann doch nicht imstande seid, auch nur die geringste, taugliche Erfindung zu lancieren oder irgendwas Neues zu entdecken was das Leben erleichtert und den Wohlstand mehrt. Männer hingegen haben alles erfunden und gebaut; die Waschmaschine, das Auto, den Mixer, den Computer, den Vibrator, das Smartphone, etc.. Nur meckern könnt ihr und den Männern die Jobs streitig machen, anstatt "Frau" zu sein! Mal schaun wie es euch bald schon in den Harems gefallen wird, nachdem man euch dort für eine dumme Kuh oder blöde Ziege eingetauscht hat?!

Abgesehen davon: Das gesamte Beamtentum und deren üppigen Bezüge dringlichst halbieren; um das so Eingesparte den Müttern zu geben!!!

Mittwoch, 28. März 2018

“Curveball“, der schräge Sänger auf der Brücke.


Ganz zufällig begegnete ich ihm auf der hohen Brücke, von wo auch er passiv dem bunten Silvesterschießen zuschaute: Rafid Ahmed Alwan El Dschanabi den die Geheimdienste später “Curveball“ nannten, floh 1998 aus dem Irak und strandete ein Jahr später in der fränkischen Universitätsstadt Erlangen. Er hätte sich jedoch mehr Wohlstand erhofft in Deutschland, anstatt arbeitslos in einer heruntergekommenen Wohnung in einem Hochhaus am Europakanal vor sich hin zu vegetieren, wo andauernd der Fahrstuhl außer Funktion sei und es immer nach gebruzzeltem Schweinfleisch stänke, bemängelte er in jener Millenium-Silvesternacht, während wir den explodierenden Leuchtraketen folgten.  
"Raketen?! Sind das denn Raketen?", nörgelte er in gebrochenem Englisch.

Er gab an, Experte für chemische Kampfstoffe und sogar Direktor einer Anlage zu deren Produktion in Djerf-al-Nadaf gewesen zu sein. Dort habe er richtige Raketen mit wirklich gefährlichen Dingen bestückt. Und Saddam Hussein hätte ihm, wegen seiner wissenschaftlichen Verdienste, sogar eine Villa mit Swimmingpool zur Verfügung gestellt. Doch sein Gewissen trieb in zur Flucht, denn er forschte in mobilen Anlagen zur Produktion chemischer Massenvernichtungswaffen, erzählte er reumütig und schielte mich von der Seite an.

„Dann geh doch zu Uncle Sam und erzähl denen die Story“, riet ich dem Spinner. „Dann hast du bald zwei Villen mit drei Swimmingpoolen und 72 nackte Huris drin“. Nöö, zu den Amerikanern gehe er nicht, denn die seien nur der verlängerte Arm Israels – und das sei die Brutstätte des Teufels El-Shaday.

Also ging, gleich nach „Drei-Könige“, der frustrierte Rafid Ahmed Alwan El Dschanabi zum deutschen Bundesnachrichtendienst – als wären die nicht Vasalen der Amerikaner und ebenfalls Verbündete Israels. Dort erhielt er später diesen bescheuerten Decknamen „Curveball“. “Windei“ aber wäre passender gewesen; denn er erzählte den gutgläubigen Deutschen die fantastischste “Story vom Pferd“ die jemals erzählt worden ist. Nur weg aus der Scheißwohnung ohne gescheiten Fahrstuhl, im nach Schweinen stinkenden Hochhaus am Europakanal in Erlangen. 

Kaum wurde seine Aussage über Saddams angebliche chemische Massenvernichtungswaffen eingetippt, schrillten in Tel-Aviv schon alle Alarmsirenen - und von der US-Base Rammstein starteten sofort drei Hubschrauber in Richtung Erlangen. Einer packte sich Rafid Ahmed Alwan El Dschanabi und brachte ihn, über Pullach, letztendlich genau auf jene Mossad-Bühne wo er nie singen wollte. Und siehe, er trillerte urplötzlich sogar Lieder die es gar nicht gab. Ziel erfüllt: Der Mossad hatte endlich was er wollte und der Lügner Curveball bekam seine Villa in Deutschland. Der privat hochverschuldete Zocker-US-Präsident George Walker Bush startete, als devote Marionette, den gesetzeswidrigen Stellvertreter-Krieg; im Auftrag von Netanjahus Heiligem Land: „Es wird ein Kreuzzug sein …“

Das Ende vom Lied: der Scheinangriff von 9/11 und die Erfindung Osama bin Ladens. Der Irak wurde anschließend in eine Trümmerlandschaft verwandelt, Saddam gehängt, der Islamische Staat und Arabische Scheiß-Frühling geschaffen, der Syrische und Afghanische Krieg erst richtig in Schwung gebracht. Nur, Raketen mit Massenvernichtungswaffen wurden nirgendwo gefunden im Irak oder sonstwo in der gesamten arabischen Welt. Umso mehr aber begann seither der arabische, islamische und afrikanische Massenexodus in Richtung Europa, denn der arabische Scheiß-Frühling hatte alle Grenzen nichtig gemacht - auch mithilfe der Soros-NGO’s, der Ex-Stasi und deren Schergen auf höchster deutscher Ebene. Der islamistische Terror hält seither Europa fest im Griff - und hunderttausende "Dschihad-Schläfer" warten nur noch aufs freudige gewecktwerden. 

(!?) Vielleicht hatte es sich ja im Orient und Afrika so herum gesprochen, dass man als muslimischer Flüchtling, den blöden Schweinefleischfressern in Europa jeden Scheiß für bare Münze verkaufen könne. Und wo man dann schon mal hier sei, könne man sich diese fruchtbaren Gefilde gleich gänzlich untern Nagel reißen; so wie es der Prophet ohnehin befehle im Koran; im Namen des Islam, das Erlangen der Weltherrschaft herbeizuführen, via Migration.

Was ich am meisten bedauere, ist, dass damals in jener Millenium-Silvesternacht, nicht gleich die gesamte Brücke unter uns beiden eingestürzt war, als der schräge Iraker namens Rafid Ahmed Alwan El Dschanabi und ich, diesen verhängnisvollen Plausch hatten. Denn er kann nicht schwimmen. Also bleibt mir jetzt wohl nur noch das reumütige Harakiri übrig – kurz bevor die Flaggen des Islam auf all unseren umgemodelten Kirchen flattern. Bin eh ausgetreten.  

Und meine Henkersmalzeit, mein Leibgericht natürlich: Fränkischer Schweinebraten mit Kloß. 
Alternative: Ich konvertiere noch beizeiten zum Islam, ficke mich dort gehörig ins Knie und mache schlussendlich den “Rattenfänger von Hameln … für die Anhänger des Propheten“. Das wärs! Vielleicht vergäben mir dann die gelackmeierten Europäer ... und ich müsste mir den Dolch nicht mehr reumütig durch die Därme schieben.

Freitag, 23. März 2018

Analtomie-Unterricht

(Dies ist ein Anal-Logisches Kunstwerk aus schlängischen Wörtern, geschützt durch Art. 5 § 1 bis 5; GG, Euer Ehren)

Der Darm endet nicht im Arschloch*, sondern wird über die Rosette, zur Außenhaut, und umhüllt schließlich unseren gesamten Körper; wie eine Presswurst.

So Jungchen, wenn du deine Liebste auf die Wange küsst, ist es eigentlich die verlängerte Innenseite ihres Darmes. Schließe also nie die Augen dabei, sonst erschrickst du noch als Bandwurm tief in ihrem Verdauungstrakt, rund um ihre Eierstöcke herum, die da lauern auf dein Sperma.

"Edel sei der Mensch, hilfreich und gut". Ha-Ha! Wenn wir Menschlein geboren werden - also schlüpfen heraus aus dem gährenden Labyrinth von Mamas Därmen - tun wir genau drei Dinge: Greinen, Saugen und Scheißen. Und kurz vorm Abkratzen tun wir wieder das Gleiche. Allein die Zeit dazwischen folgen wir einer raffinierten Ratio, die uns angeblich abheben soll vom Vieh, aber wie Plastikblumen in der Natur erscheinen lässt: Lächerlich - während wir kokett so tun als könnten wir niemals einen Furz fahren lassen.

Und wir lassen uns mit "Sie" anreden, Euer Ehren - als wären wir mehr als nur ein zum Scheißebauen verlängertes Arschloch, Euer Ehren furzende Presswurst!?

LOL, ich schmeiß mich weg.

Was ich hier aber überhaupt nicht schreibe ist, wie Chawa von der Schlange befruchtet wurde und ihre Nachkommen dadurch natürlich fies blieben; frei jeglich gekünstelten Genierens.

Frage: Welches Wesen ist dem Darm denn ähnlicher als die Schlange? Siehste Euer Ehren, wer spricht hier Recht, Arschloch?!** Nimm also den Apfel von der Schlange, stecks ins Maul und Klappe! Arschloch!***


Fußnoten
*Arschloch = Der Autor schreibt hier "Arschloch", weil "After" neulich von Aftershave od. Afternoon od. Aftereight belegt ist. Versteht dann kein Mensch mehr - nicht einmal so einer ohne Darm um sich herum.
**Arschloch?! = zu verstehen als Beleidigung der Quelle unserer Außenhaut, der dies aber scheißegal ist.
***Arschloch! = ebenso, aber viel ärger (von arg).

Montag, 19. März 2018

Ob der Islam ...


(eine satirisierte Kalauer-Glossen-Persiflage)

Ob der Islam zu Deutschland gehört?

Aber klar gehört der Islam mittlerweile zu Deutschland:

So ungefähr wie die Ausbreitung multiresistenter Keime in deutschen Krankenhäusern;

Wie die steigende Zeckenplage in deutschen Eichenwäldern - und die per Gesetz geschützte Rückkehr schafreißender Wölfe, die niemand schießen darf.

Wie die Homo-Ehe gegen Aidsverbreitung - und Political Correctness in der Gender-Bewegung “Me-Too-begrabscht-und-schlecht-gevögelt-ohne–genug-zu-zahlen“;

Wie die rücksichtslosen Straßenrennen junger Moslems in deutschen Städten.

Wie weiße Schnürsenkel und Naziglatzen auf deutschen Straßen;

Wie die vielen gelangweilten Schwarzafrikaner in deutschen Bahnhöfen;

Wie schwerbewaffnete, patriotische Reichsbürger in den Schützenvereinen;

Wie Krätze- und Messerattacken in deutschen Gossen;

Wie der ans Kreuz genagelte Jude Jesus in deutschen Kirchen;

Wie Einsteins verschrienes Bienensterben in deutschen Landen;

Wie die Intelligenzauswanderung aus deutschen Gefilden;

Wie die hirnrissige Fick-dich-ins-Knie-Politik der deutschen Kanzlerin;

Wie die Außerkraftsetzung des Meinungsfreiheits-Paragraphen aus dem Grundgesetz (Art. 5);

Wie die fiese Umvolkung; Extra an Knien aufgerissene Hosen tragen; Piercings durch den Kitzler; Ringe durch die Nasen; Lila Haare auf grünen Köpfen mit nur Scheiße im Hirn.

Verstehst?! So ungefähr gehört auch der “Islam“ zu Deutschland.
Und wer weiß … morgen schon gehört “Deutschland“ zum Islam. Ausgleich!

"Inshallah!" ruft dann der Prophet Mohammed in der Kabbah! Und: "Oh wie gut dass niemand weiß, dass ich Angela heiß‘." Und als Moslem hat er keinen rauschartigen "Dusel" sondern einen fanatischen "Musel".

Übersetzt: „Der Döner ist mächtiger als Schwert und Ger!“
Sprich: "Musel-Mann fickt Ger-Mann ... aus lauter Integration-Liebe natürlich. Die Landnahme inbegriffen."
  
Einfalt: "Und was kann man in diesem piefigen Luschenland dagegen tun, außer ebenfalls 'Ficken für den Weltfrieden!?"
  
Zweifalt: “Klatschen!“

Einfalt: "... und zwar die Richtigen! Wenn nicht, dann streicheln."

Im Hintergrund die Loreley-Melodei mit leicht abgeändertem Text: "Knall & Schall, so klatsch den Fritz sagt Ali der Osmane, nur so zum Witz, der freche Muselmane. Krawall! Da gerät Odin gar in Rage, schleudert einen Blitz und sängt dem Ali einen Schlitz durch die Visage, mit gehörig Drall aus göttlichem Walhall!"
*

Außer Programm, ein Dialog hinter den Kulissen:

Zweifalt:"Ich frage mich allen Ernstes, wie kann denn ein Islam jemals zu Deutschland gehören, wo doch dessen heiligster Koran, mittels drei Dutzend Suren, zur Vernichtung aller Nichtmoslems aufruft."

Einfalt: "Wieviele von den 9 Millionen Moslems hier sind denn konvertierte ethnische Deutsche?"

Zweifalt: "Höchstens 0,1 Prozent?!"

Einfalt: "Unsere Gen-Bank also."

Zweifalt: "Die einzigen Germanen die dann überleben werden?" 

Einfalt, klatscht sich an die Stirn: "Das is es: Ragnarök - die germanische Götterdämmerung!"

Zweifalt, klatscht sich ebenfalls an die Stirn: "Siehste, so schließt sich der Kreis: Ragnarök hat schon immer zum Deutschtum gehört."

Einfalt: "So also wird ein Schuh daraus: Islamic-Refuges Welcome!"

Zweifalt: "... damit durch Allahs Fachkräfte und deren retrograden Keule, dem Islam, dann endlich eintrifft was schon seit Urzeiten den Germanen prophezeit wurde: Ihr Untergang!"

Einfalt: "... schleichend durch die Hintertür, unter dem Schutzschild von Jesus' schlaustem Spruch: 'Liebet eure Feinde!'"

Zweifalt: "Daran also haben sie ganze zweitausend Jahre listig gefeilt, die Kinder Abrahams ..."

Einfalt: "Raffiniert Ausgetrickst, würd ich sagen!"

Montag, 12. März 2018

Die perfide Diesel-Hysterie



 Prof. Dr. Dieter Köhler, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie (Lungenheilkunde), nennt die völlig an den Haaren herbeigezogene Vorgabe von 50 Mikrogramm CN² pro Kubikmeter Luft als Feinstaub-Grenzwert, einen absoluten Schwachsinn. Denn, wenn wegen der Überschreitung dieser Grenze durch Dieselabgase, letztes Jahr angeblich 6000 Menschen wegen Stickoxyde gestorben sein sollten, müssten ganz gewöhnliche Raucher schon binnen Stunden tot umfallen. Alles sei ein perfider Lobbyisten-Humbug. Sogar das Zehnfache des jetzigen Grenzwertes sei unschädlich für den Menschen.

Tatsächlich will da mitunter eine gewisse Kategorie von Egoisten, die Innenstädte einfach nur leiser machen: Das sind jene Neu- und Altreiche die via unsozialer Gebäudesanierungen die früheren Bewohner verdrängt haben und sich jetzt alle Cities zueigen machen wollen. Die Verdrängung von Billigautobesitzer gehört zur Taktik. Grundsätzlich aber sind alle Dieselfahrzeuge zehnmal lauter als Benzinautos - also müssen sie generell verschwinden aus den Innenstädten. Nicht wegen der Stickoxyde; die werden lediglich vorgeschoben, mithilfe korrumpierter Wissenschaftler, bescheuerter Grüner und anderen Banditen, wie Idioten.

Hauptstrippenzieher dieser Diesel-Hysterie jedoch sind degenerierte Staatsorgane die ihre Macht missbrauchen; denn schon beim billigsten E10-Benzin nimmt sich der Staat, bei 1,24 € pro Liter, ganze 0,83 € Steuer (0,64 Cent Energiesteuer plus 0,19 Cent Mehrwertsteuer). Beim Diesel hingegen kann er sich nur 62,5 € klauen (0,47 + 0,15). Differenz: 0,22 €. Umso teurer der Sprit, desto mehr Gelder fließen dem Staate zu, für überhöhte Gehälter von Staatsprofiteuren.

Das hinterfotzige Ziel, ganz klar: Alle sollen nur noch Benziner fahren - und selbst die sollen teurer besteuert werden. Das brächte dem, von lauter unterbeschäftigten Wasserköpfen* überquellenden Staatsapparat, bis zu 130 Milliarden € pro Jahr mehr Einnahmen - ohne dass jemand auch nur einen Kilometer mehr fahren müsste mit seinem PKW. 130 Milliarden € beträgt zufällig auch die Differenz zur aktuellen Verköstigung des aus den Fugen geratenen Beamtenheeres - denn wir haben dreimal mehr Apparatschiks als nötig, und alle wollen Sesselfurzer sein; nur wenige auf der Straße, im Kampf gegen die eigentlichen Probleme der Gesellschaft. 

Die Diesel-Hinrichtung soll jetzt quasi die Alternative sein für die völlig in die Hose gegangene Einladung  nichtskönnender “Facharbeiter“ aus den islamischen Ländern und Afrika, die auf Einladung Gaucks und Merkels, Deutschland nachweislich ins Elend gestürzt haben – anstatt, wie irrtümlich gedacht, Milliarden Euronen auch für die verwöhnten SED- und StaSi-Pensionäre zu erwirtschaften.

Diese Dieselhysterie ist also nichts anderes, als ein weiteres, makaberes Schindluder, das jetzt die 4. Merkelregierung auf die Spitze treiben soll – nach all den anderen kriminellen Vergehen der drei vorgehenden Mandate, die hauptsächlich für die Vertreibung von Völkern sowie deren Schleusung nach Deutschland und Europa verantwortlich sind. Ein Schuss der so arg nach hinten losging, dass die Beamtenpensionäre aus Ost und West demnächst eher weniger Altersgelder einfahren werden; weil die Hälfte der Sozialkasse nunmehr von dem gerufenen Asylantenheer (fast 5 Millionen) verbraten wird; da unproduktiv.

Vermerk: Weder die 2 Millionen Beamte, die fast 1 Million Pensionäre, noch die ca. 5 Millionen Asylanten haben jemals auch nur einen Cent in die Sozialkasse eingezahlt. Aber jene ehrlichen Arbeitnehmer und Unternehmer die es über Jahrzehnte fromm getan haben, müssen heute im Alter teilweise Flaschen sammeln gehen um überhaupt noch über die Runden zu kommen – mitunter auch, weil sie gegen die kräftigen, jungen Asylanten nicht mehr bei den TAFELN mithalten können oder von dengleichen, aus ihren angestammten Stadtvierteln, in teurere verdrängt werden.

Eine Schande ist das!!! 

Und was sagt Einfalt dazu: "Schämt euch, ihr verräterischen Politiker und alle die ihr sie gewählt habt!!! Pfuideibel!" 

* Wegen der massiven Produktionsverlagerung in Billiglohnländer und des daraus resultierenden Stellenabbaus, haben die etablierten Parteien jede Menge Beamtenstellen geschaffen für ihre Proteges, die kein Mensch im Lande braucht. Dieser über Jahrzehnte entstandene Wasserkopf droht nun den Steuerzahler komplett zu erdrücken, dem zugleich der Asylanten-Klumpfuß die Beine wegzieht. Der Kollaps des Steuerzahlers ist bereits eingetreten - kann aber noch kaschiert werden durch den Verkauf von Staatsanleihen, die uns als Steuerüberschüsse schöngeredet werden. Das hat man davon, wenn sich Beamte, Funktionäre und Angestellte des öffentlichen Dienstes die Parteien geschnappt haben, und diese sich den Staat zueigen gemacht. Demokratie aber ist was ganz anderes, anstatt nur die Wahl zwischen Syphilis und Lepra zu haben.
Der Durchschnittspension eines Beamten von 3000 Euro steht heute in Deutschland eine Durchschnittsrente des normalen Arbeitnehmers von 1314 Euro gegenüber. Dabei erreicht der Beamte seine Höchstpension schon nach 40 Dienstjahren, de fakto aber eher nach 35 Jahren, da seine Ausbildungs- bzw. Stduienzeit mitgezählt wird. Und er darf noch Nebenjobs haben, sowie sich daraus ergebende Altersvergütungen. Der Standardrentner hingegen muss aber 45 volle Jahre schaffen.


Link1: Prof. Dr. Köhler zur Diesel-Hysterie
  
Link2: Verdrängung an den Tafeln 

Link3: Gentrifizierung 

Link4: Pensionen steigen 20 mal so stark wie Renten 

Link5: Pensionen mehr als doppelt so hoch wie Renten. 

Link6: Pensionsviveau bei ~70% / Rentenniveau bei ~45%

Sonntag, 28. Januar 2018

Die scheinheilige Digitalisierung


Wissen ist Macht; aber nur wer am schnellsten das Meiste und Wichtigste erfährt, schafft am sichersten den Weg zur Weltherrschaft. Und dieser Weg wird gerade fleißig mit Bits und Bytes digital ausgepflastert, bis ins letzte Plumpsklo der hinteren Mongolei hinein; zum perfekten Ausspionieren.

 Früher hatten sie Kuriere überfallen, Späher ausgeschickt oder heimlich Depeschen öffnen müssen, um vertrauliche Informationen zu ergattern. Später wurden Telefon- und Faxleitungen angezapft, Funksprüche belauscht, Agenten angeheuert und überall Wanzen angebracht. Sehr aufwendig und eher wenig effizient; weil analog. Eine ganz neue Technologie musste also her: Binäre Digitaltechnik aus logisch 0 und logisch 1. Und wer hats wieder mal erfunden? Die Kelt-Germanen. Eureka! Und wer hats wieder mal geklaut und missbraucht? Ha-ha, na wer schon?!! Big-Bescheißer sieht dich immer und überall.
Seit 50 Jahren wird daher krampfhaft die totale Digitalisierung angestrebt. Denn nur so können die oberen Halsabschneider dieses Planeten, preisgünstig und sofort, an jede Information heran kommen und noch mehr Fertigungen im Handumdrehen nach Fernost zu transferieren; bis wir hier in Europa alle nur noch für die Asylindustrie malochen dürfen, Billigwaren aus China, Korea und Indien kaufen müssen und uns von einem anschwellenden Asylantenheer zunehmend terrorisieren lassen. Hauptsache, die Welthändler und Wettemacher werden reich und mächtig.
That's the Establishments World! Zumal sie doch schon alle Smartphones, Computer, Server, Browser und Schnittstellen gründlich mit eigener Leak-Software versehen haben; da ihnen doch alle Herstellerfirmen von IT-Geräten gehören, weltweit. So auch alle Zentralen von Social-Media, Plattformanbieter und jeglicher Telekommunikation. Über den digitalen Generalsschlüssel können sie ungehemmt bis in den tiefsten Winkel unserer Festplatten hineinschauen. All unsere Aktivitäten sickern sofort zu ihnen durch; skriptisch, optisch und akustisch digitalisiert. Und wir bezahlen noch devot dafür. So haben sie ALLES und JEDEN in der Hand, im Ohr und im Auge. Und nur Hinterfotziges im Sinn.
Egal wie gut du verschlüsselte Botschaften, wie auch immer, verschickst, es erreicht die Belauscher noch vor dem eigentlichen Adressaten; so auch technologische, finanztechnische oder organisatorische  Betriebsinternas. Nichts mehr bleibt den Kontroll-Freaks verborgen: kein Passwort, kein Code, keine Kontogeheimzahl, kein Fakename. Sie sehen und kriegen alles und überall mit - sofort und als einzige -, dank einer schlau gesteuerten Digitalisierung!!!
Via totaler Digitalisierung können die unantastbaren Obermarodeure - denen es mittlerweile sogar völlig am Arsch vorbeigeht, ob wir sie durchschauen oder nicht, da megamächtig - sämtliche Strom- und Verkehrsnetze lahmlegen, Krisen und Kriege auslösen, Versorgungsengpässe herbeiführen, die Börse manipulieren, falsche Nachrichten streuen, Wasser vergiften, systematische Gehirnwäsche betreiben, Zwist in der Bevölkerung sähen.
Die totale Kontrolle zum Zwecke einer raffinierten Ausbeutung und scheinheiligen Protektion; angeblich zu unserem eigenen Wohle. Kennen wir alles schon von Marx, Engels, Lenin, Stalin & Genossen; damit auch weiterhin alle 99 Prozent der Weltreichtümer, bei nur einem Prozent der auserwählten Weltbevölkerung verbleiben können: dem, erst durch den Kommunismus so richtig großgewordenen, World-Establishment. 

Das alleine ist der hirnrissige Sinn dieser totalen Digitalisierung, im Auftrag der Mega-Globalisierer deren bedeutendtse Marionetten - meiner Meinung nach -, Macron (F), Merkel (D) und Trudeau (CAN) sind: die Anführer der freiversklavten, westlichen Welt; bestehend aus lauter christlich, feinerzogenen Schafen, die fromm ihrem Globalisierungs-Hirten, über grüne Auen und frische Quellen, bis hin zur Schlachtbank folgen. Denn nur glauben, ohne zu wissen, ist pure Ohnmacht! Scheinheilige Digitalisierung!
Stimmts Mr. President Trump, Sie einzige Nichtmarionette eines völlig aus dem Ruder gelaufenen, degenerierten Establishments das schon viel zu lange Justiz, Geheimdienste und Gesetzgeber manipuliert?!
Also Mr. President: Sobald Sie in den USA die Scheiße weggespült haben, schicken Sie bitte Kampftruppen nach Europa und befreien Sie auch uns von dieser globalisierenden, multikapitalistischen Pest, die sonderbarerweise hauptsächlich von devoten Linken, Sozialisten und Grünen unterstützt wird; über Steigerungen von Produktionskosten durch viel zu hohe Lohnforderungen, sowie übertriebene Umweltregularien und einer destruktiven Überfremdung mit Untauglichen?! Ein Kack-Paradox!

Weg also mit all den Abhorch-Chaosaren! Ich will nämlich endlich wieder fiese Botschaften verschicken können an meine Schwiegermutter; ohne dass sie jemand digital abzweigt und gegen mich wendet. Und ich will der Haupt-Nutznießer meiner Erfindungen und Erkenntnisse sein, ohne sie auf digitalem Wege geklaut zu bekommen, und selbst was dann noch übrig bleibt, durch Steuerabgaben, mit einem ganz Heer von parasitären Nichtsnutzen aus der Umverteiler-Lobby teilen zu müssen. 

Wek mit den Kontrollfreaks! (Weg mit den Kontrollfreaks)

Link: Mega-Importe aus Fernost vernichten europäische Arbeitsplätze

Link: Globalisiererin Merkel schadet deutscher Wirtschaft 

Link: Islamistischer Terror in Deutschland verschärft sich